Logo: Cusanusstift, St. Nikolaus-Hospital

Lebensdaten des Nikolaus von Kues in Auswahl

  • 1401 Geburt in Kues an der Mosel
  • 1416 Studium der „artes liberales“ an der Universität Heidelberg
  • 1417-1423 Studium des Kirchenrechts in Padua, Promotion zum „Doctor decretorum“
  • ab 1425 Studium der Theologie/Philosophie an der Universität Köln
  • 1432-1436 Teilnahme am Konzil in Basel
  • 1437/38 Reise nach Konstantinopel
  • 1438- 1448 Päpstlicher Gesandter bei den deutschen Reichs- und Fürstentagen
  • 1448 Ernennung zum Kardinal
  • 1450 Feierliche Amtseinführung als Kardinal und Ernennung zum Bischof von Brixen
  • 1451/52 Legationsreisen durch die deutschen Lande
  • 1458 Stiftung des St. Nikolaus-Hospitals in Bernkastel-Kues
  • 1459 Ernennung zum Generalvikar für den Kirchenstaat
  • 1464 Nikolaus Cusanus stirbt am 11. August in Todi in Umbrien.